L. EISENSCHMID

Orgelspieltische, Klaviaturen, Orgelteile

Manualklaviaturen

Tasten aus feinjähriger, trockener Fichte oder Eiche. Bohrungen und Schlitze für die Traktur können auf Wunsch eingebracht werden. Zweiarmige Tasten können nach hinten und einarmige in der Mitte verjüngt werden. Rahmen aus gedämpfter Rotbuche, Eiche oder Fichte / Buche verleimt. Beläge: Untertasten- und Frontbelag aus weißem Kuststoff, Celluloid, Knochen, Grenadill, Ebenholz, Palisander, Paduk, Fernambuk, Nußbaum, Pflaume, Birnbaum, Buchsbaum, Olive oder anderen Holzarten. Auf Wunsch mit Rillen, Kerben und historischen Abrundungen.

Obertasten aus Grenadill, Ebenholz, Palisander, Paduck, Nußbaum , Birnbaum, Buchsbaum, Weißbuche, Ahorn oder anderen Holzarten, auf Wunsch mit Belägen aus weißem Kunststoff, Celluloid, Knochen oder bei hellen Obertasten mit dunklem Holz. Klaviaturstifte: Stahl verkupfert, Leder oder direkt im Holz. Tonumfang: 49, 51, 54, 56, 61 Tasten als Standard oder jedem anderem Tonumfang. Oktavbreiten: 162, 163, 164, und 156,36 mm BDO als Standard oder jedes andere Maß. Es sind auch unterschiedliche Ganztonbreiten zwischen C,D,E und F,G,A,H möglich. Abgangsteilung: Die Abgangsteilung entspricht immer einem Zwölftel der Oktavbreite. Obertasten: Die Maße der Obertasten und die Lage zwischen den Ganztönen kann angegeben werden.

Restaurierung: Wir restaurieren historische Klaviaturen und erneuern auf Wunsch Beläge, Fronten, Obertasten, Stifte und Garnierungen.